Elektrotechnik Esser – Ihr Fachbetrieb in Euskirchen für Ladesationen

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, E-Fahrzeuge aufzuladen. Da gibt es zuerst einmal die allgemeine Wechselspannung (230 Volt), also der “Strom aus der Steckdose”. Diese Methode, ein E-Mobil aufzuladen hat den Nachteil, dass ein Ladevorgang bis zu 12 Stunden und länger dauern kann. Deutlich schneller geht es mit speziell für die Elektromobilität entwickelten Ladeinfrastruktur, wie beispielsweise einer Ladestation mit Typ 2-Stecker oder einem Combined Charging System (CCS).

Wenn Sie für Ihr Elektrofahrzeug in Euskirchen eine moderne Ladestation benötigen oder eine solche Ladestation für e-Autos planen sollten, dann helfen wir Ihnen gerne weiter.

Sende uns eine E-Mail

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.